Rufen Sie uns an
+49-711-7947-2394

odoo Omnichannel

Omnichannel E-Commerce Architektur basiert auf Enterprise Opensource

Omnichannel E-Commerce ist im Kern unseres Angebots für Handelsunternehmen entwickelt worden.

Wir benutzen odoo als eine zentrale Anlaufstelle für die Konsolidierung der Geschäftsprozesse für Verwaltung, Vertrieb und Einpflege Ihrer Online-Sortimente, Kunden, eingehende Bestellungen sowie die Kundenkommunikation.

Selbst wenn Sie bereits ein ERP- oder Warenwirtschaftssystem in Betrieb haben, sorgt die Omnichannel E-Commerce-Lösung auf Basis von odoo für die Organisation Ihrer Onlineverkäufe.

Channels als digitale Point of Sales (e-POS)

Wenn Sie Ihr Sortiment über mehrere Onlinevertriebskanäle wie eigene Webshop(s), Amazon, eBay oder Rakuten anbieten, sieht odoo jeden solchen Kanal als einen “Online Point-of-Sale (e-POS)”, der den einzigen Zweck erfüllt, neue Kunden zu akquirieren und neue Bestellungen zu generieren.

odoo übernimmt dafür das gesamte Sortimentmanagement sowie Bestellabwicklungsprozesse. Wenn Sie möchten, können Sie darüber hinaus die Abrechnung, Zahlungsprozesse sowie den Kundensupport mithilfe hochintegrierter, modular skalierbarer Opensource-Module innerhalb von odoo steuern.

Eine beispielhafte Integration des Shopware-Webshopsystems ist in diesem Video dargestellt.

Front Connectors

odoo spricht mit Ihren digitalen Vertriebskanälen über sogenannte Front-Connectors.  Diese sorgen für den folgenden gängigen Datenfluss in Richtung der Verkaufskanäle.

  • Artikelstammdaten
  • Lagerbestände
  • Preisaktualisierungen
  • Bilder u. Video-Mediendaten
  • spezielle Datensätze wie Preise nach Kundengruppen (wie bei Shopware)

Aktuell sind folgende Schnittstellen zu den folgenden Vertriebskanälen bereits verfügbar.

Ebenfalls werden Prestashop und Meinpaket (der DHL) demnächst erwartet.

Back Connectors

Koexistenz mit bestehender Warenwirtschaft anhand von IT-Standards

Haben Sie bereits ein Warenwirtschaftssystem im Haus, das sich nur bedingt an Onlineplattformen anschließen lässt? Mithilfe sog. Back-Connectors richtet odoo den Datenfluss zwischen sich und dem Warenwirtschaftssystem ein.

Welche Warenwirtschaftssysteme bereits unterstützt werden, ist dabei relativ gleichgültig, denn der Datenaustausch findet durch standardisierte XML-Datenstrukturen auf Basis von XEDO (XML Data-Exchange for odoo) über eine FTP-Ablage (Letterbox) statt.

Die XEDO-XML-Datenstrukturen wurden als Opensource-Standards von einer Community von odoo Entwicklern öffentlich entwickelt. Dieses sorgt für maximale Herstellerunabhängigkeit, maximale Flächendeckung der IT-Systemlandschaften, Nachhaltigkeit und für Kunden für maximale Investitionssicherheit.

Technische Informationen zu XEDO finden Sie im Github.

Ein odoo Modul odoo_xedo sorgt für den Import und Export von den XML-Daten bei odoo.

Schlüssel-Modul odoo_xedo

Das Modul odoo_xedo spielt eine Schlüsselrolle im Austausch von XML-Daten zwischen odoo und den Warenwirtschaftssystemen. Es übernimmt im Grunde folgende Funktionen:

  1. Verarbeitung der eingehenden XML-Daten, hauptsächlich von Produktdaten, von Fremd-WaWi/ERP, und die Zwischenlagerung im odoo-Omnichannel für das Weiterreichen an die Vertriebskanäle, ggf. nach manueller Feinjustierung in odoo.
  2. Ausgabe der XML-Daten, hauptsächlich der aus den Onlineverkaufskanälen stammenden Bestellungen und Kundenstammdaten an Ihr WaWi/ERP.
  3. Kommunikation über die FTP-Letterbox

XML Dataexchange with odoo

Als Opensource-Modul bietet odoo_xedo Ihnen Flexibilität ganz nach Ihren Bedürfnissen, um einzelne Datenfelder oder Workflows anzupassen.

Omnichannel E-Commerce für Handelsunternehmen mit odooOmnichannel Katalogmanager (OKM)

Handelsunternehmen brauchen Flexibilität, um Ihr Sortiment in diversen Vertriebskanälen und in bestimmten Kundensegmenten gezielt zu positionieren. Der Omnichannel-Katalogmanager dient dem Zweck Ihre Produkte ganz nach Ihrer Placement-Strategie in den Kanälen zu präsentieren.

OKM tauscht durch die nahtlose Integration mit den jeweiligen Webservices Daten bidirektional mit Verkaufsplattformen aus.

Maximale Out-of-Box-Funktionalitäten, trotz Flexibilität u. Anpassbarkeit

Die odoo-Omnichannel-Lösung hat das Hauptziel, maximale Funktionalität aus Fertiglösungen heraus zu liefern, aber trotzdem maximale Flexibilität für Ihre spezifischen Bedürfnisse anzubieten. Zu Ihren Gunsten funktionieren folgende Grundlagen:

  • Opensource-Quellcodes
  • Integrationsfähigkeit wegen odoo-Webservices
  • Skalierbarkeit je nach Unternehmenswachstum bzw. -entwicklung

Diese Grundlagen bieten Handelsunternehmen eine höhere Investitionssicherheit und gleichzeitig einen höheren Return-on-Invest (ROI).

Nutzen Sie doch bei Interesse die Gelegenheit sich zum Thema Omnichannel-E-Commerce auf Basis von odoo beraten zu lassen oder lassen Sie sich die Lösung vorführen.

 

Testen Sie unsere odoo Multichannel-E-Commerce-Lösungen 30 Tage kostenlos

Wir führen Ihnen unsere Shop-Lösungen gerne vor. Nach der Präsentation erhalten Sie einen 30 Tage gültigen Testzugang. Auf diese Weise sammeln Sie wertvolle Erfahrungen für den täglichen Nutzen von odoo für Multichannel E-Commerce in Ihrem Unternehmen.

 

Simplify-ERP

Industriestraße 24b
D-70565 Stuttgart – Deutschland

Tel. +49-711-7947-2394
Email. kontakt@simplify-erp.com

CAREERS


© 2018 simplify-ERP® – Impressum  Datenschutzerklärung

Simplify-ERP bietet Ihnen fundierte Expertise im Einsatz von odoo Enterprise als Warewirtschaftssystem/ERP. Odoo Silver Partner ERP ist unser Leidenschaft, wobei wir den Schwerpunkt ganz auf Ihre Geschäftsergebnissen liegen.